novels4u.com

Life is too short for boring stories

„Do you know what?“, Dr. Beautiful finally broke the silence, whereupon his hosts looked at him in confusion, „You now have two options, to sit here and blow tribulation or to think about your basic ethical orientation. And if you think that you want to change it, you can go over to these alternatives and …

weiterlesen

„Wissen Sie was?“, durchbrach Hr. Dr. Schön endlich das Schweigen, woraufhin ihn seine Gastgeber*innen verdutzt ansahen, „Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten, hier sitzen und Trübsal blasen oder über ihre ethische Grundorientierung nachdenken. Und wenn Sie meinen, dass Sie diese zu ändern wünschen, dann können Sie hinübergehen zu diesen Alternativen und sich den Auftrag zurückholen oder, …

weiterlesen

Mrs. Hardworking held little Jimmy in her arms and first examined his paws to find out the reason for his whimpering, which she quickly found in the form of a thorn that had drilled into the bale and which she removed with a jerk. „You have to remove the cause of the pain, then you …

weiterlesen

Fr. Fleißig hielt den kleinen Jimmy auf dem Arm und untersuchte zunächst seine Pfoten, um den Grund seines Winselns zu erfahren, den sie auch rasch in Form eines Dorns fand, der sich in den Ballen gebohrt hatte und den sie mit einem Ruck entfernte. „Man muss die Ursache des Schmerzes entfernen, dann kann man die …

weiterlesen

Lisa meanwhile had Mr. Dr. Decent taken with her into the garden, where everyone was talking animatedly, while the children played with Jimmy, the little chihuahua who seemed to enjoy the change. „What did I keep from my dog,“ thought Lucinda Beautiful, who watched the goings-on before turning to Lisa. The appearance of the new …

weiterlesen

Lisa hatte unterdessen Hr. Dr. Anständig mit sich mit in den Garten genommen, in dem sich schon alle angeregt unterhielten, während die Kinder ausgelassen mit Jimmy spielten, dem kleinen Chihuahua, der die Abwechslung sichtlich zu genießen schien. „Was habe ich meinem Hund doch vorenthalten“, dachte Lucinda Schön, die das Treiben beobachtetete, bevor sie sich Lisa …

weiterlesen

„Hello, Doctor,“ Lisa greeted the lawyer with a beam of joy, which made him even more unsettled. „Who had the idea to be happy when he came to visit?“, he thought sadly to himself. „Exactly we need you now,“ said Lisa, as if it were the most natural thing in the world, especially not to …

weiterlesen

„Guten Tag, Herr Doktor“, begrüßte Lisa den Anwalt freudestrahlend, was ihn noch mehr verunsicherte. „Wer war je auf die Idee gekommen, sich zu freuen, wenn er zu Besuch kam?“, dachte er betrübt bei sich. „Genau Sie brauchen wir jetzt“, erklärte Lisa, als wäre es das Selbstverständlichste auf der Welt, vor allem, ihn nicht zu Wort …

weiterlesen

„May I use your bathroom?“, asked Mrs. Beautiful straightforwardly. Lisa showed her the way. When she returned with makeup removed a few minutes later, Mr. Hardworking mouths open diligently.„What a charming woman you are,“ he summarized his thoughts. He had simply said what went through his head spontaneously without subjecting his words to normal social …

weiterlesen

„Darf ich Ihr Bad benutzen?“, fragte Fr. Schön ohne Umschweife. Lisa wies ihr den Weg. Als sie ein paar Minuten später abgeschminkt zurückkehrte, blieb Hr. Fleißig geradezu der Mund offenstehen.„Was für eine bezaubernde Frau Sie doch sind“, fasste er seine Gedanken zusammen. Er hatte einfach ausgesprochen, was ihm spontan durch den Kopf ging, ohne seine …

weiterlesen