novels4u.com

Life is too short for boring stories

Lisa meanwhile had Mr. Dr. Decent taken with her into the garden, where everyone was talking animatedly, while the children played with Jimmy, the little chihuahua who seemed to enjoy the change. „What did I keep from my dog,“ thought Lucinda Beautiful, who watched the goings-on before turning to Lisa. The appearance of the new …

weiterlesen

Lisa hatte unterdessen Hr. Dr. Anständig mit sich mit in den Garten genommen, in dem sich schon alle angeregt unterhielten, während die Kinder ausgelassen mit Jimmy spielten, dem kleinen Chihuahua, der die Abwechslung sichtlich zu genießen schien. „Was habe ich meinem Hund doch vorenthalten“, dachte Lucinda Schön, die das Treiben beobachtetete, bevor sie sich Lisa …

weiterlesen

„Hello, Doctor,“ Lisa greeted the lawyer with a beam of joy, which made him even more unsettled. „Who had the idea to be happy when he came to visit?“, he thought sadly to himself. „Exactly we need you now,“ said Lisa, as if it were the most natural thing in the world, especially not to …

weiterlesen

„Guten Tag, Herr Doktor“, begrüßte Lisa den Anwalt freudestrahlend, was ihn noch mehr verunsicherte. „Wer war je auf die Idee gekommen, sich zu freuen, wenn er zu Besuch kam?“, dachte er betrübt bei sich. „Genau Sie brauchen wir jetzt“, erklärte Lisa, als wäre es das Selbstverständlichste auf der Welt, vor allem, ihn nicht zu Wort …

weiterlesen

Reply to an open letter from a self-confessed carnivore to the hypocritical vegans Dear Mr. Carnivore! Thank you for your very illuminating letter. It fertilizes the intercultural discourse between carnivores and vegans, knowing how the other person thinks and above all how he argues. Furthermore, it is clear that there is still a great deal …

weiterlesen

Antwort auf den offenen Brief eines bekennenden Fleischfressers an die heuchlerischen Veganer*innen Sehr geehrter Herr Karnivore! Vielen Dank für Ihr sehr erhellendes Schreiben. Es befruchtet dem interkulturellen Diskurs zwischen Karnivoren und Veganer*innen, wenn man weiß, wie der andere denkt und vor allem, wie er argumentiert. Weiters geht daraus hervor, dass nach wie vor sehr viel …

weiterlesen

An open letter from a self-confessed carnivore to the hypocritical vegans Dear Ladies and Gentlemen from Vegania! Again and again you try to make me feel guilty because I eat meat. I eat only very little, at most once a day. And then only the neighbor farmer, who caresses it lovingly to death. I know …

weiterlesen

„Das Leben ist ein Spiel“, dachte Zoe, als sie die Türschnalle mit der Hand umschloss,  immer noch unsicher, „Entweder wird mit Dir gespielt oder Du spielst selbst. Das ist der einzige Unterschied.“ (S. 5) Zoe hat genug, endgültig, genug davon wie eine Schachfigur auf dem Spielbrett ihres eigenen Lebens hin und her geschoben zu werden. …

weiterlesen