novels4u.com

Life is too short for boring stories

A glance at the clock let me breathe a sigh of relief. I had an hour to work before you would get up. That’s why I continued to write when your voice made me listen.
„Good morning,“ you said.
„Why are you up already?“ I asked, a little irritated.
„That’s what I call a nice greeting in the early morning,“ you said snappily, „I got up extra early so that we could discuss something and then that. But that’s just another confirmation that my decision was the right one is. „
„What decision?“ I replied as my irritation turned to lack of understanding.
„I will leave you,“ you said just now.
„Good,“ I replied, turning my laptop back to thinking that I could work longer now because I didn’t have to make breakfast. Or maybe that’s why I should do it?
„That’s all you have to say?“ You asked, now also irritated.
„No, I wonder if I should make breakfast before you go. I’m not that skilled at it,” I replied.

weiterlesen

Ein Blick auf die Uhr ließ mich aufatmen. Eine ganze Stunde hatte ich noch Zeit zu arbeiten, bevor Du aufstehen würdest. Deshalb schrieb ich weiter, als mich Deine Stimme aufhorchen ließ.

„Guten Morgen“, sagtest Du.

„Wieso bist Du schon auf?“, fragte ich, ein wenig irritiert.

„Das nenne ich doch einmal eine nette Begrüßung am frühen Morgen“, meintest Du schnippisch, „Da bin ich extra früher aufgestanden, damit wir noch etwas besprechen können und dann das. Aber das ist nur eine weitere Bestätigung dafür, dass meine Entscheidung die richtige ist.“

„Was denn für eine Entscheidung?“, erwiderte ich, während sich meine Irritation in Verständnislosigkeit wandelte.

„Ich werde Dich verlassen“, sagtest Du nun gerade heraus.

„Gut“, erwiderte ich, während ich mich wieder den Laptop zuwandte und mir dachte, dass ich nun noch länger arbeiten konnte, weil ich kein Frühstück machen müsste. Oder sollte ich das vielleicht gerade deshalb tun?

„Das ist alles, was Du zu sagen hast?“, fragtest Du, nun ebenfalls irritiert.

„Nein, ich frage mich, ob ich noch Frühstück machen soll, bevor Du gehst. Ich bin nicht so geübt darin“, erwiderte ich.

weiterlesen

It was one of those evenings that I like to end with a single malt whiskey, carefully and calmly. Just sit back and let the bitter taste of the barley drink work. When you sat down with me. It hadn’t escaped me that you always act in public like a peacock during courtship. I find it amusing and nice to watch, but that evening you chose me as your courtship item. Therefore, you interrupted my rest, my enjoyment and let it end. I don’t want to reproach you because silence is not your thing and I didn’t feel the need to explain it to you. With zest you sat down with me to explain your concern.

weiterlesen

Es war einer jener Abende, die ich gerne mit einem Single Malt Whiskey ausklingen lasse, bedächtig und in Ruhe. Einfach nur zurücklehnen und den herben Geschmack des Gerstengetränks wirken lassen. Als Du Dich zu mir setztest. Es war mir nicht entgangen, dass Du Dich in der Öffentlichkeit immer wie ein Pfau in der Balzzeit benimmst. Ich finde es amüsant und nett zu beobachten, doch an diesem Abend hattest Du mich als Dein Balzobjekt auserwählt. Deshalb unterbrachst Du meine Ruhe, mein Genießen und Ausklingen-lassen. Ich möchte Dir keinen Vorwurf machen, denn das Leise ist nicht Deine Sache und ich hatte auch nicht das Bedürfnis, es Dir zu erklären. Schwungvoll setztest Du Dich zu mir, Dein Anliegen darzulegen.

weiterlesen

Dear friend! Dear colleagues! Dear fellow sufferers!

We all know who we owe our misery to. We have been letting these radicals do what they want for at least 50 years without putting them within their reasonable limits. Actually, at that time, or our fathers, we should have pressed the emergency button the first-time germination of such ideas, as it is now chic, so immediately stop them. The Muslims are ahead of us. As soon as even the slightest suspicion arises that a woman wants to start her own business, this is stopped. This is how it is done. But we have stood by and watched as our women were persuaded that they should be independent, free from the role that a clever woman was assigned to them. And this is called Mother Nature. That alone would have to say everything and there would be no need for further discussion.

weiterlesen

Liebe Freunde! Liebe Mitstreiter! Liebe Leidensgenossen!

Wir alle wissen, wem wir unsere Misere zu verdanken haben. Seit mindestens 50 Jahren lassen wir diese Radikalemanzen nun tun was sie wollen, ohne sie in ihre angemessenen Schranken zu weisen. Eigentlich hätten wir damals, respektive unsere Väter, beim ersten Aufkeimen solchen Gedankenguts, wie es jetzt geradezu schick ist, den Notknopf drücken müssen, also dieses sofort unterbinden. Da haben uns die Muslime was voraus. Sobald auch nur der kleinste Verdacht aufkeimt, dass sich da eine Frau selbständig machen will, wird das hintangehalten. So macht man das. Aber wir haben tatenlos zugesehen, wie unseren Frauen eingeredet wurde, dass sie unabhängig sein sollten, frei von einer Rolle, die ihnen von einer gescheiten Frau zugedacht wurde. Und diese heißt Mutter Natur. Allein das müsste schon alles sagen und man bräuchte nicht weiter diskutieren.

weiterlesen

I was invited to court. Not as a defendant, not as an accuser, but as a witness. It was not the first time and will hardly be the last time, but every time I enter the courthouse I feel an enormous tension. Not because I felt guilty, but because you never know how the word in your mouth gets twisted or the motives you have do not count. Not in front of a person in robe, who apparently has absorbed or at least pretends to absorb all the wisdom of the world. Of course, it is understandable that – regardless of your position – you take your own history, beliefs and prejudices with you. You have to allow that to someone who judges others. Nevertheless, one should expect a certain degree of impartiality and the insight that one’s own views are not the last resort of wisdom. And in this case it became very clear how far one can forget such principles.

weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: