novels4u.com

Life is too short for boring stories

Warm and soft, his lips felt on hers. His beard tickled her. A little. Involuntarily she had to smile, which brought him to a stimulating thought. Abruptly he sat up. She wanted to do the same, but Christian did nothing more than press her hands on the blanket, gently but emphatically. Martinique would not be …

weiterlesen

Warm und weich fühlten sich seine Lippen auf den ihren an. Sein Bart kitzelte sie. Ein wenig. Unwillkürlich musste sie schmunzeln, was ihn auf einen anregenden Gedanken brachte. Unvermittelt setzte er sich auf. Sie wollte es ihm gleichtun, doch Christian machte nichts weiter, als ihre Hände auf die Decke zu drücken, sacht, aber nachdrücklich. So …

weiterlesen

Actually. But the very fact of sufficiency inevitably leads to an improper. He gently took her arms from his shoulders and sat up. Bright as the spring and the moon in the winter, her eyes were as enchanting as her smile. As if life had never played badly with her. If he lost himself in …

weiterlesen

Eigentlich. Doch das Eigentlich des Genügens führt unweigerlich zu einem Uneigentlich. Sacht nahm er ihre Arme von seinen Schultern und setzte sich auf. Strahlend wie der junge Frühling und der Mond im Winter waren ihre Augen, bezaubernd wie ihr Lächeln. Als hätte ihr das Leben noch niemals übel mitgespielt. Wenn er sich darin verlor, dann …

weiterlesen

What good is it to save a child from the misery, to get away from the street, from the sewers, from a milieu full of violence, drugs and poverty? What good is it to give a dog a home when millions of others continue to move, cage, explode, encroached for fighting, skinned and abused? What …

weiterlesen

Was nützt es ein Kind zu retten, aus dem Elend, wegzuholen von der Straße, aus der Kanalisation, aus einem Milieu voller Gewalt, Drogen und Armut? Was nützt es einem Hund eine Heimat zu geben, wenn Millionen andere weiterhin vagabundieren, in Käfigen gehalten, ausgebeutet, für Kämpfe missbraucht, für Textilien gehäutet und misshandelt werden? Was nützt es …

weiterlesen

It was a beautiful day in October. It was exceptionally warm for this time of the year. Nevertheless, it should not be underestimated. Even when the sun was shining during the day, it was already bitterly cold at night. Especially in these latitudes. The sun was visible. The warming rays were felt on the skin. …

weiterlesen

Es war ein wunderschöner Tag im Oktober. Außerordentlich warm war es für diese Jahreszeit. Dennoch sollte man es nicht unterschätzen. Auch wenn tagsüber die Sonne schien, nachts wurde es schon bitter kalt. Besonders in diesen Breitengraden. Die Sonne war zu sehen. Die wärmenden Strahlen spürte man auf der Haut. Um 11.00 Uhr vormittags auf jeden …

weiterlesen

She was very small, but she did not want to be alone, she wanted to be with the big ones, even if she did not advance her short legs so quickly. It does not matter. She did her best. Just do not be alone. So she hopped behind the others. No matter where. Also on …

weiterlesen

Ganz klein war sie noch, doch sie wollte nicht alleine sein, wollte mit mit den Großen, auch wenn sie ihre kurzen Beinchen noch nicht so schnell vorwärtstrugen. Es spielte keine Rolle. Sie gab ihr Bestes. Nur nicht alleine sein. So hoppelte sie hinter den anderen her. Ganz gleich wohin. Auch auf die Straße, wenn es …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: