novels4u.com

Life is too short for boring stories

You turned away from me, my colleagues. If I spoke to someone directly, I got a brief, evasive answer. They seemed to be embarrassed by my presence. I went through the last few days in my mind, checking if anything had happened that could justify this behavior, but with the best will in the world, …

weiterlesen

Sie wandten sich von mir ab, meine Kolleg*innen. Wenn ich direkt jemanden ansprach, so bekam ich eine knappe, ausweichende Antwort. Peinlich berührt schienen sie durch meine Anwesenheit zu sein. Ich durchlief in Gedanken die letzten Tage, prüfte ob irgendetwas vorgefallen war, was dieses Verhalten rechtfertigen konnte, doch ich fand beim besten Willen nichts. Mein Gewissen …

weiterlesen

I taught history and religion at this school for about half a year. Since I was still new and relatively inexperienced, they only entrusted me with the little ones, at least in history, because in religion, I was rather unmolested, since the subject is seen more as a bridge. It didn’t matter to me, because …

weiterlesen

Geschichte und Religion unterrichtete ich an dieser Schule seit ungefähr einem halben Jahr. Nachdem ich also immer noch neu und relativ unerfahren war, vertrauten sie mir nur die Kleinen an, zumindest in Geschichte, denn in Religion, da war ich doch eher unbehelligt, nachdem das Fach eher als Überbrückung gesehen wird. Für mich spielte es keine …

weiterlesen

Every day is new, every day is different. Certainly there are things that repeat themselves. Again and again. Brush teeth. For example. Eat. For example. Sleep. It can be minimized. As far as possible. And in between the possibilities wait. When you want to see them, and not just what is repetitive. We can. But …

weiterlesen

Jeder Tag ist neu, Jeder Tag ist anders. Sicherlich, es gibt Dinge, die sich wiederholen. Immer wieder. Zähneputzen. Zum Beispiel. Essen. Zum Beispiel. Schlafen. Man kann es minimieren. So weit wie möglich. Und dazwischen warten die Möglichkeiten. Wenn man sie sehen will, und nicht nur das sich Wiederholende. Wir können. Wir müssen aber auch. Natürlich …

weiterlesen

„Do you know when the next bus is coming?“ The young man asked hesitantly when he had been sitting next to her at the bus stop for some time. The woman he spoke to was a good twenty years older than him. She could have been his mother. Was that why he was ready to …

weiterlesen

„Wissen Sie wann der nächste Bus kommt?“, fragte der junge Mann zögerlich, als er schon einige Zeit neben ihr an der Bushaltestelle saß. Die Frau, die er ansprach war gut zwanzig Jahre älter als er. Sie hätte seine Mutter sein können. Ob er wohl deshalb bereit war sich ihr anzuvertrauen? Schließlich musste es seltsam klingen, …

weiterlesen

She entered her apartment thoughtfully. Despite the encouragement she had received, she felt guilty about her boyfriend, who had wanted it that way and now who knows what, the man she had been out with and who, despite everything, was looking for her friendship. but above all to yourself. Somehow, she had felt uncomfortable from …

weiterlesen

Nachdenklich betrat sie ihre Wohnung. Trotz des Zuspruchs, den sie erfahren hatte, fühlte sie sich schuldig, ihrem Freund gegenüber, der das doch so gewollt hatte und jetzt wer weiß was machte, dem Mann gegenüber, mit dem sie aus gewesen war, und der trotz allem ihre Freundschaft suchte, aber vor allem sich selbst gegenüber. Irgendwie hatte …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: