novels4u.com

Life is too short for boring stories

Begegnungen

Unter dem Motto „Begegnungen“ findet eine Gruppenausstellung und eine offene Lesung zu Jahresanfang statt. Man kann es als Motto sehen, das uns dieses Jahr begleiten soll – wenn wir es zulassen. Begegnungen waren während der letzten, beinahe zwei Jahre kaum oder nur sehr eingeschränkt möglich. Dabei sind es gerade die offenen Begegnungen, die das Leben bereichern. Aus lauter Angst vor einer mysteriösen Krankheit haben sich manche von uns in die soziale Isolation zurückgezogen, die auch krank macht, wie nun wissenschaftlich erwiesen ist.

Lassen wir uns also ein und zu. Nicht gedanken- und rücksichtslos, eingerechnet der notwendigen Vor- und Rücksicht, ist Begegnung auch in diesen Zeiten möglich. Und man erkennt ein Lächeln auch, wenn jemand eine Maske trägt. Man sieht es an den Augen, aber dafür muss man acht- und aufmerksam sein.

Wer außer mir lesen wird? Nun, lasst Euch überraschen.

Ich freue mich auf eine Begegnung zum Einklang des neuen Jahres im

Club International
Payerg. 14, 1160 Wien
So., 16. Januar 2022, 17.00 Uhr

%d Bloggern gefällt das: