novels4u.com

Life is too short for boring stories

There are people whose commitment and achievement should speak or speak for themselves. The problem with talk-for-itself is that you have to look at the mission and performance yourself. And that is what few people do. You know, it’s done, but how and with what effort, she does not care anymore. It is accepted as …

weiterlesen

Es gibt Menschen, deren Einsatz und Leistung für sich selbst sprechen oder sprechen sollten. Das Problem, mit dem Sich-selbst-Sprechen ist, dass man sich dazu den Einsatz und die Leistung selbst ansehen muss. Und das tun die wenigsten. Sie wissen zwar, es ist getan, aber wie und mit welchem Aufwand, das interessiert sie schon nicht mehr. …

weiterlesen

Liebe ist Leben, Leben ist Liebe. Die Liebe & das Leben gehören zusammen, denn Liebe bereichert das Leben, erfüllt und befördert es, so wie das Leben, das gelebte, verwurzelte, den Raum bietet, in dem die Liebe sein kann. Aber auch in der Annahme des Lebens wirkt es sich aus, ob wir es liebend tun oder …

weiterlesen

„Sabrina had become a businesswoman and Sarah an artist. So, they had found their way, and gone, each in their own way, but they had one thing in common, consistency and stamina. Sabrina is the woman of numbers, Sarah the one of pictures and colors. Never, so my impression, did they look back and never …

weiterlesen

„Sabrina war also Geschäftsfrau geworden und Sarah Künstlerin. So hatten sie ihren Weg gefunden, und waren ihn gegangen, wohl jede auf die ihre eigene Weise, aber sie hatten eines darin gemeinsam, die Konsequenz und das Durchhaltevermögen. Sabrina ist die Frau der Zahlen, Sarah die der Bilder und Farben. Niemals, so mein Eindruck, sahen sie zurück …

weiterlesen

„Sabrina, who was one of my two sisters, had decided on her career as a businesswoman and found fulfillment in it. Sarah, my second sister, could only watch this bustle shaking her head, if she were even watching because she is the dreamer, the romantic, the imaginative. All she saw and perceived was immediacy. Everyone …

weiterlesen

„Sabrina, die eine meiner beiden Schwestern, hatte sich also für die Karriere als Geschäftsfrau entschieden und darin ihre Erfüllung gefunden. Sarah, meine zweite Schwester, konnte diesem Treiben wohl nur kopfschüttelnd zusehen, wenn sie denn überhaupt zusah, denn sie ist die Träumerin, die Romantikerin, die Phantasievolle. Alles was sie sah und wahrnahm, war die Unmittelbarkeit. Jeder, …

weiterlesen