novels4u.com

Life is too short for boring stories

„Hör mal, weißt Du wo meine Muschi ist?“, fragte ich Dich, nachdem ich überall nach ihr gesucht hatte. Bedächtig legtest Du die Zeitung bei Seite, die Du gerade last, und sahst mich grinsend an. „Weißt Du es denn nicht?“, erwidertest Du, jeglicher Höflichkeit entbehrend, mit einer Gegenfrage. „Wenn ich es wüsste, würde ich Dich doch …

weiterlesen

With all naturalness. So it was to share everything, including housework. Jesus, Mary and me. All the little things that are done because they are to be made. Rinse the tea cups e.g. Because you want to fill them again. Clean up the kitchen and the rest of the house. There were no discussions. It …

weiterlesen

Mit aller Selbstverständlichkeit. So war es, Alles zu teilen, auch die Hausarbeit. Jesus, Maria und ich. All die kleinen Dinge, die gemacht werden, weil sie gemacht werden sollen. Die Teetassen abzuspülen z.B. Weil man sie wieder befüllen will. Die Küche aufzuräumen und den Rest des Hauses. Es gab keine Diskussionen. Es geschah einfach. Jeder nach …

weiterlesen

„Es war der Schöpfungsmythos, wie er im Alten Testament steht, und stehengelassen wurde, aus gutem Grund, der erklärt wie das Verhältnis zwischen Mann und Frau auszusehen hat. Adam, der erste Mensch, war unglücklich, da allein und einsam. Gott konnte das nicht mitansehen und beschloss ihm eine Gefährtin zu verschaffen. Deshalb ließ er einen tiefen Schlaf …

weiterlesen

Langsam gingen Lilith und Eva auf Adam zu. „Sag uns wie geht es Dir, mit diesem Geschwür, mit diesem schlumpumpenartigen Ding. Wie kam es dazu?“, fragten sie besorgt. „Nun, es war eines Tages da, einfach so“, entgegnete Adam und versuchte so traurig und leidend wie möglich dreinzusehen, und tatsächlich, es hatte die gewünschte Wirkung. „Du …

weiterlesen