novels4u.com

Life is too short for boring stories

Mathilda steckte verträumt eine goldglänzende Kapsel in ihre Nespresso-Maschine und drückte auf den Knopf, der dem Gerät anwies, ihr einen Espresso zuzubereiten. Während sie zusah, wie der Kaffee in ihre Tasse rann, dachte sie an George Cluny, der sogar da nicht zu lächeln aufhörte, als ihm seine Kaffee weggenommen wurde. Sie, Mathilda, könnte diese Ruhe …

weiterlesen

„Irgendetwas hat ihn gewarnt“, flüstert Nona Lana zu, „Und wir wissen was es war. Da sind wir doch eindeutig im Vorteil.“„Wenn Du das sagst, dann wird es ja wohl stimmen“, erklärt Lana mürrisch, die ihrer Freundin mal wieder nicht recht folgen konnte.„Komm, wir haben etwas zu erledigen“, sagt Nona und zieht Lana mit sich fort. …

weiterlesen

Was im Leben wirklich zählt? Was wirklich wichtig ist? Das erfährt man, wenn man sich darauf einlässt, all den überflüssigen Überfluss hinter sich zu lassen, um in der Abgeschiedenheit, in Genügsamkeit, den überfließenden Überfluss in uns zu finden. Hier kannst Du die Episode „Zivilisation“ hören.

Unsere Welt wird immer hektischer, lauter und distanzierter. Wir hören einander nicht mehr, frönen einem ziellosen, oftmals zerstörerischen Aktionismus, einer Tat um die Tat willen und nicht für einen Sinn oder Nutzen, und wir berühren einander nicht mehr, rühren uns nicht an und erreichen uns kaum mehr. Wie wäre es, sich in dieser Welt zu …

weiterlesen

Vieles, was einem im eigenen Leben selbstverständlich ist, ist es für einen anderen ganz und gar nicht. Das ist wohl alles was es über mein Leben zu berichten gibt, vorerst, denke ich. Eigentlich nicht viel, was von vierzig Jahren Leben übrigbleibt, nicht viel, was erwähnenswert scheint.„Aber wo war denn nun der gravierende Fehler?“, fragt Lana, …

weiterlesen

„Wo nur ist der Beginn eines Lebens?“, setze ich an und versuche meine Gedanken zu ordnen, eine gewisse Chronologie hineinzubekommen, knapp und sachlich. Aber können wir unserem eigenen Leben wirklich je sachlich gegenüberstehen, es zusammenfassen auf nüchterne Fakten, ohne das Eigentliche, das Lebendige daran zu negieren? Was bleibt? Ein paar Jahreszahlen, Daten, Umstände, nichts weiter. …

weiterlesen

Viele Menschen leben ihr Leben nach den vorgegebenen Mustern und Vorstellungen. Alles ist vorhersehbar und angepasst. Lintschi macht es ebenso, doch sie hat auch einen Traum, der voller Leidenschaft und Romantik ist. Endlich versucht sie ihren Traum wahr werden zu lassen, um dabei zu erkennen, was wirklich zählt im Leben. Auch wenn sie sich weiterhin …

weiterlesen

Ich genieße den Tee. Earl Grey, denke ich, aber so sicher bin ich mir nicht. Dazu gibt es englisches Teegebäck.„Sind die etwa selbstgemacht?“, frage ich, als ich bei den Scones zugreife und feststelle, dass sie noch warm sind, wie frisch aus dem Ofen.„Ja, klar“, erklärt Nona, und will wohl schon ansetzen mir die Zubereitungsweise zu …

weiterlesen

Seit seine Frau gestorben ist, ist Max Mank völlig auf sich allein gestellt. Die letzte Stütze in seinem Leben ist weggebrochen, völlig unverhofft und lässt ihn fassungslos zurück. Ein Leben voller Arbeit entpuppt sich letztendlich als Falle. Was soll er tun? Er findet einen Ausweg – welchen? Nun, hört es Euch an. Hier kannst Du …

weiterlesen

Du sitzt auf der Terrasse. Die Arbeit für heute ist getan, denkst Du. All die großen und kleinen Dinge, die Du zu erledigen hattest. Manches ist wohl auch liegengeblieben, aber das ist nicht so dringend. Das kannst Du auch noch morgen erledigen, oder vielleicht doch noch heute, wenn Du Dich dazu aufraffen könntest. Du beschließt …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: