novels4u.com

Life is too short for boring stories

“The girl grew up, became a woman and started a family. She regularly came to the forest, first alone and later with her children. There were two girls, twins, and we met them again and again“, Grandma Waldburg continued in her story, „The girls told us that nobody in town believed in Wolpertinger anymore. But …

weiterlesen

„Das Mädchen wuchs heran, wurde eine Frau und gründete eine Familie. Sie kam regelmäßig in den Wald, zuerst alleine und später mit ihren Kindern. Es waren zwei Mädchen, Zwillinge und wir begegneten ihnen auch immer wieder“, fuhr Oma Waldburg in ihrer Erzählung fort, „Die Mädchen berichteten uns, dass im Ort niemand mehr an Wolpertinger glaube. …

weiterlesen

Walda and Waldo, the two youngest of the Wolpertinger family, jumped around on their beds full of joie de vivre. After all, Wolpertinger children are no different from human children, they only look a little different. Grandma Waldburg came to her cave and watched the spectacle for a while because she was delighted to see …

weiterlesen

Walda und Waldo, die beiden Kleinsten der Wolpertingerfamilie, sprangen voller Lebensfreude auf ihren Betten herum. Schließlich sind Wolpertingerkinder auch nicht anders als Menschenkinder, sie sehen höchstens ein wenig anders aus. Oma Waldburg kam in ihre Höhle und sah sich das Schauspiel eine Zeitlang an, denn sie hatte Freude zu sehen, wie übermütig und froh ihre …

weiterlesen

Die Wolpertinger, diese sanftmütigen Fabelwesen, leben lange einträchtig mit den Menschen, bis einige kommen, die ihnen gierig nach dem Leben trachten. Diese Gier geht so weit, dass der Waldbesitzer sogar bereit ist, den Wald zu zerstören, um ihrer habhaft zu werden. Doch Sophie und Zoe, zwei unerschrockene Menschenmädchen setzen sich für ihre Mitgeschöpfe ein und …

weiterlesen

Trotz aller Aufgeklärtheit, Rationalität und Wissenschaftsverbundenheit, darf auch das Mystische, Geheimnisvolle und Zauberhafte im Leben einen Platz haben. Deshalb möchte ich Euch in dieser Episode von den Wolpertingern bzw. ihrer Wirkung auf die Menschen, bei denen sie leben, erzählen. Inspiriert zu dieser Geschichte wurde ich durch einen wunderschönen Linolschnitt der Künstlerin Belinda Kröll, den ihr …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: