novels4u.com

Life is too short for boring stories

Alles begann an dem Tag, an dem das Internet nicht funktionierte. Zunächst war es, als wäre nichts passiert. Man muss dazu sagen, dass es nicht gleich in der Früh dazu kam, die Menschen also noch keine Ahnung hatten, was auf sie zukommen sollte und damit zufrieden waren zwischen Toilette und Morgenkaffee ihre elektronischen Briefe und …

weiterlesen

Das Chaos war im Fluss, immer noch im Fluss, rund um den sicheren Hafen, den wir in unseren Worten werden ließen, unseren Steg am See, der See, der Fährmann und das Fenster. Wir ließen uns umspülen, vom Wasser des Sees, tauchten, schwammen, doch als wir das gegenüberliegende Ufer erreichten war es die Grenze zu dem …

weiterlesen

Prasselnd und schwer fiel er auf den Steg, der Regen. Ich schlug vor, dass wir uns unter die Trauerweide setzten, zumindest das. Sie war einverstanden.

Es ist eine kleine Geschichte, wie sie sich wohl immer und überall ereignet, unzählige Male, in den Gegebenheiten, und doch ist diese kleine Geschichte einmalig, eine von Dir und mir, von uns. Es begann mit einem Einlassen. Vielleicht nicht mehr als die Antwort auf die Lust am Leben, damals, von Dir und mir, nicht mehr …

weiterlesen

„Es ist gut zurückzukehren“, sagte Martinique, als sie sich am Waldrand niederließen. „Was auch immer das heißen mag“, erwiderte Christian nachdenklich. „Für mich heißt es, mich in die Momente wiederzufinden, in denen ich mich behütet und umsorgt und beschützt fühlte“, erwiderte Martinique, während sie eine Thermoskanne aus dem Rucksack nahm und einschenkte. Es gab auch …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: