novels4u.com

Life is too short for boring stories

I looked at her. She let me see, take up, understand, without words, in a way I had never seen her. „I see you and you in me,“ I said. „I see you and me in you,“ she confirmed. „But still more, seeing myself in you, I also see you in me and at the …

weiterlesen

Ich sah sie an. Sie ließ sich von mir ansehen, aufnehmen, verstehen, ohne Worte, in einer Art, wie ich sie noch nie erlebt hatte. „Ich sehe Dich und in Dir mich“, meinte ich. „Ich sehe Dich und in Dir mich“, bestätigte sie, „Aber noch mehr, indem ich mich in Dir sehe, sehe ich auch Dich …

weiterlesen

I felt particularly excited this afternoon, because one of my closest girlfriends had come home after a long absence and I was invited to afternoon tea. On the minute, for which I praised myself, I just reached out to push the bell button, when the door was torn open, and the mother of my friend …

weiterlesen

Ich fühlte mich an diesem Nachmittag besonders beschwingt, denn eine meiner engsten Freundinnen war nach langer Abwesenheit wieder nach Hause gekommen und ich war zum Nachmittagstee geladen. Auf die Minute pünktlich, wofür ich mich sehr lobte, streckte ich gerade den Finger aus, um den Klingelknopf zu betätigen, als schwungvoll die Türe aufgerissen wurde und die …

weiterlesen

Ein heißer Sommernachmittag. Kindergeburtstag. Im Garten laufen zehn Kinder herum, sieben Mädchen und drei Burschen. Die Mütter sitzen auf der Terrasse und tratschen. Die Gastgeberin hat für das Geburtstagskind und ihre Gäste ein Planschbecken aufgestellt. Ein ganz normales, idyllisches Bild, wie es wohl tausendfach in dem Teil der Welt, in dem wir leben, den wir …

weiterlesen

A hot summer afternoon. Birthday party. There are ten children in the garden, seven girls and three boys. The mothers sit on the terrace and gossip. The hostess set up a paddling pool for the birthday child and her guests. A quite normal, idyllic picture, as it is a thousand times in the part of …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: