novels4u.com

Life is too short for boring stories

Je näher der große Tag kam, desto unruhiger wurde ich. Der große Tag, was immer das auch bedeuten mochte. Irgendwo in mir machte sich Widerstand breit, denn erst dadurch, dass ich mir so viele Gedanken darüber machte, Tag für Tag, nun seit fast drei Wochen, kaum etwas anderes thematisierte, wurde er immer größer, ja beinahe …

weiterlesen

Angestrengt sah ich in die Dunkelheit. Ein seltsames Wesen näherte sich meinem Steg. Vorsichtig trat es auf, als wollte es vermeiden vom Weg abzukommen oder in irgendetwas hineinzutreten, denn es war eine wolkenverhangene Nacht. Dieses Wesen war wohl noch nie dagewesen, so ungelenk und tapsig bewegte es sich durch die Nacht. Es war ein Mann, …

weiterlesen