novels4u.com

Life is too short for boring stories

Ich lasse die Bank hinter mir und folge dem glitzernden Blau, das mich weiterführt zu der Bank, auf der Du sitzt. Meine Gefühle sind zwiespältig. Du wirkst abwesend, beachtest mich gar nicht. Ich verspüre den Wunsch Dich her zu holen, hierher zu mir, automatisch erwacht dieser Wunsch, doch im letzten Moment nehme ich mich zurück. …

weiterlesen

An diesem Samstag im Mai beschloss meine Mutter Lotto zu spielen, zum ersten und letzten Mal in ihrem Leben, denn eigentlich war sie eine sparsame Frau und ein klein wenig mathematisch begabt. Sie pflegte zu sagen, dass die Wahrscheinlichkeit von einem Flugzeug in der U-Bahn getroffen zu werden größer sei, als die einen Lottogewinn zu …

weiterlesen

Es war noch früher Nachmittag. Die Sonne stand strahlend am Himmel, und ich war schon munter. Das durfte eigentlich nicht sein, denn es war die Dämmerung, in die ich erwachen sollte, und nicht in die Fänge der frühen Nachmittagssonne. Ziemlich zerknautscht und wohl auch verärgert überlegte ich, was mich geweckt haben könnte. Ich könnte doch …

weiterlesen

Es gibt Nächte, da scheint alles so klar zu sein, so klar wie der Mond und seine Spiegelung im Wasser. Sie lächeln einander zu und alles ist gesagt. Es gibt keine Missverständnisse. Und es gibt andere Nächte, da ist alles verworren, so verworren wie der Mond und seine Spiegelung im Wasser, wenn sich eine Wolke …

weiterlesen

„Du neigst immer wieder zu Übertreibungen“, konstatiertest Du messerscharf, „Aber im Ernst, was hast Du eigentlich gegen Frauen, die sich bemühen, nett und adrett auszusehen.“ „Ich habe nichts gegen Frauen, die sich bemühen, nett und adrett auszusehen“, erklärte ich nachdenklich, „Ich kann nur nicht verstehen, dass es Menschen gibt, und das sind nicht nur Frauen …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: