novels4u.com

Life is too short for boring stories

„Ja, meine Großmutter und mein Großvater, und wieder war es ein Abschied – der nächste Krieg, die nächste Einberufung. Kurz zuvor erst hatten sie geheiratet, entgegen allem Widerstand, denn schließlich hätten sie ja bis nach dem Krieg warten können. Wollte sie denn unbedingt eine Soldatenwitwe werden, hatte sie sich fragen lassen müssen. Doch die junge …

weiterlesen

So viele Anforderungen werden an mich gestellt. So lange ich denken kann, immer wieder aufs Neue. Vielleicht habe ich mir ab und an gedacht, dass ich das vielleicht nicht will, dass ich eigentlich einen anderen Weg gehen möchte, aber da waren die Menschen, die ich liebte, denen ich mich anvertraute, und denen ich glaubte, wenn …

weiterlesen

„Es wird Zeit, dass ich wieder etwas arbeite“, sagte Christian unvermittelt, und es war wie ein Rückzug. „Und was genau hast Du zu arbeiten?“, fragte Martinique. Zumindest in ihrem Kopf. Es gelang ihr gerade noch rechtzeitig ihr vorlautes Mundwerk zu zügeln, denn es wurde ihr im selben Moment bewusst, dass er diesen Satz wohl absichtlich …

weiterlesen

Maria von Martialis war erwacht, geweckt durch den mittlerweile vertrauten Ruf des Hahnes, war geweckt in einen neuen Tag, der kam, in aller Unerbittlichkeit. War sie die letzten Tage voller Tatendrang aus dem Bett gesprungen, so fühlte sie sich an diesem Tag unendlich müde. Die Gedanken kamen zurück, aber vielleicht kehrten sie auch gar nicht …

weiterlesen

Und dann war alles anders. Von einem auf den anderen Moment schien nichts mehr zu sein wie es gerade eben noch war. Oder doch nicht? Der Mond stand voll und satt am Himmel, und doch stand er anders für mich. Die Nachtluft war lau und warm, und doch war sie anders für mich. Sogar ich …

weiterlesen

Zaghaft drang die schwere Luft der Nacht durch das geöffnete Fenster. Die Nacht war schon weit fortgeschritten. Rasch warf ich mir etwas über und ging barfuß den Gang entlang, der mich zum Tor führte. Der Vollmond hing melancholisch und gedankenverloren am sternendurchwachsenen Himmel. Er war wie immer und es ist wohl auch beruhigend, das wie …

weiterlesen