novels4u.com

Life is too short for boring stories

Literatur hat eine gesellschaftspolitische Funktion. Das ist auch der Grund, warum überhaupt über Zensur nachgedacht wird, da Gedanken zu Papier bzw. Gehör gebracht werden, die zu Veränderungen führen können oder die Menschen dazu bringt, sich über die Gegebenheiten Gedanken zu machen. Hier kannst Du die Episode „Literatur und Zensur“ hören.

Wer kennt sie nicht, die Meistererzählung „Die Verwandlung“ von Franz Kafka, in der der Handelsreisende Gregor Samsa sich eines Morgens in einen riesigen braunen Käfer verwandelt findet. Die Geschichte endet entsprechend tragisch, da er als Ungeziefer einfach an den Rand gedrängt wird und die Familie sich von ihm abwendet, emanzipiert. Doch was, wenn sich nur …

weiterlesen

In einer Zeit wie dieser, des voll aufblühenden Faschismus, den wir über die Jahre sorgfältig gehegt und gepflegt haben und an dessen Früchten wir uns jetzt erfreuen dürfen, des sich immer mehr ausbreitenden Überwachungs- und Disziplinierungsstaates, in dem so getan wird, als hätte es die 68er Bewegung niemals gegeben, in der man wieder brav Danke …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: