novels4u.com

Life is too short for boring stories

Vom ersten Tag an sterben wir. Nicht metaphorisch, nicht allegorisch, sondern wirklich. Mit jedem Tag, der vergeht, haben wir einen Tag weniger. Jeden Tag ein kleiner Tod. Natürlich, am Anfang, da gibt es noch einen Aufbau, die Illusion eines Werdens. Wie lange? Ein paar Jahre? Eineinhalb Jahrzehnte? Und doch nur Illusion, denn mit jedem Morgen, …

weiterlesen

Weißt Du noch, damals, als wir uns kennenlernten, damals, als wir uns ineinander verliebten, als wir in dieser Phase waren, in der wir bereit gewesen wären, füreinander die Welt aus den Angeln zu heben, da sprachen wir von einem Für immer, weil wir tief und fest daran glaubten, daran, das sich niemals wieder etwas ändern …

weiterlesen

Die weißen Vorhänge wehen im Sommerwind. Ganz in weiß das Zimmer, und wenn ich aus dem Fenster des Bungalows sehe, liegt die sonnenbeschienen Steinküste der Toskana. Sanft umweht mich die leichte Brise, spielt mit meinem Haar.   Eines Tages war es gewesen, da bist Du in mein Leben getreten, als wäre es das Selbstverständlichste auf …

weiterlesen

Inspiriert von Kieran Halpin „Salt into the wound” Nicht kampflos würde sie gehen, diese Nacht, widerstreitend des herannahenden Tages, da sich Licht mit Dunkelheit mischt, und das Licht sie langsam tilgt. Widerstreitend, wie jeden Morgen, um doch nur zu unterliegen. Ein partieller Sieg. Vor meinen Augen, hinter den Kuppelfenster der runden Kirche. Geweiht der Hl. …

weiterlesen

Inspiriert durch „Sorrow“ von Kieran Halpan. Eingehüllt in eine Rüstung aus Stärke und Abwehr war ich, als ich Dir begegnete, als der Moment war, da es sein sollte. Ich hatte mich dahinter versteckt, weil ich überzeugt war, dass ich es nicht mehr brauchte, die Berührung und die Nähe. Nie wieder würde es geschehen. „Leg die …

weiterlesen

The empty store

7. Jenseits des Schmerzes   Schweigend tranken sie Tee, Ruben und Lilith, an diesem Morgen. Lilith wirkte in sich gekehrt und verloren. In sich verloren. Man konnte es nicht anders beschreiben. Ruben, immer noch ein wenig unsicher im Umgang mit solchen Gesprächen, die ganz offensichtlich das Seelenleben betrafen, oder sollte es gar eine Herzensangelegenheit sein, …

weiterlesen