novels4u.com

Life is too short for boring stories

Heitere, lächelnde, mit dem Leben zufriedene Frauen, die sich um den Haushalt und die Kinder kümmerten, des Abends den Ernährer mit einem schmackhaften Essen in einer sauberen, hellen Wohnung empfingen, das war das Idealbild der Zeit. Auch Antonia träumte davon, wie alle Mädchen um sie herum, die mit ihr tagtäglich in die Fabrik gingen, um …

weiterlesen

Franz F. jun. hatte eine Frau geheiratet, die sich Mara nannte und keine weiße Schürze besaß. Nun, es hätte ja nicht unbedingt eine weiße sein müssen. Es hätte auch jede andere Farbe sein können. Wichtig war nur, dass sie eine Schürze besaß. Dass dies nicht der Fall war, das hätte Franz F. jun. eigentlich zu …

weiterlesen

Franz F. jun., nicht verwandt oder verschwägert mit jenem Franz Ferdinand, der – nun sagen wir mal so – kein schönes Ende gefunden hat, was auch immer man darunter verstehen mag, sondern ein ganz normaler Mensch, Bürger, Steuerzahler und Sohn. Franz F. jun. war ein braves Kind, ruhig, gelassen, lächelnd. Seine Mutter legte die Schürze …

weiterlesen