novels4u.com

Life is too short for boring stories

„Weitere hundert Kilometer geschafft, bald ist Halbzeit“, ermutigte ich mich, „Das schaffst Du.“ Ich hatte zwar gesagt, ich würde einen von den beiden wecken, wenn ich nicht mehr weiterfahren konnte, aber noch ging es und ich wollte sie eigentlich schlafen lassen. Sie hatten es sich verdient. Und es tat gut die Gedanken schweifen zu lassen, …

weiterlesen

„Heart’n’Heavy“, wie sich die beiden seit ihrer Bandgründung nannten, war ein Erfolgskonzept von Anfang an gewesen. Wobei Band eher übertrieben klingt, denn im Endeffekt war es ein Duo, „Mic’n’Mike“ wie sie sich nannten. Und das aus der Verlegenheit heraus, dass sie beide den gleichen Vornamen hatten. Sie hießen Michael. Seit der Volksschule kannten sie sich. …

weiterlesen

„Nur noch 700 km“, dachte ich, um mich selbst zu motivieren, „700 km und wir sind endlich zu Hause.“ Zu Hause? Das waren zwei abgelegene Häuser im Südburgenland. Dorthin zogen wir uns zurück, wenn wir nach zehnmonatigen Konzert-, Auftritts- und Publicitymarathon die zweimonatige Sommerpause antraten. Das hört sich zwar nach viel Spaß an, zumal, wenn …

weiterlesen

Pünktlich fand ich mich an besagtem Sonntag, angetan mit meinem feierlichsten Kleid, am verabredeten Treffpunkt ein. Die Zeremonie sollte in der Nähe einer kleinen Kapelle, die mitten im städtischen Park stand, stattfinden. In der Kapelle war es nicht gestattet worden. Die Kirche schrie Zeter und Mordio gegen diese Unsitte. Aber wann tut sie das nicht. …

weiterlesen

Versonnen, beinahe liebevoll packte Alexander seiner Figürchen aus und stellte sie auf die Box, die er extra gebaut hatte um sie in der Fußgängerzone zu präsentieren. Jedes Stück ein Unikat. Da fanden sich traurige und lustige, ernste und verträumte Gesichter. Alexander zeigte sich darin als Meister darin menschliche Regungen lebendig und täuschend echt in den …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: