novels4u.com

Life is too short for boring stories

„Wasser, Luft und Nahrung, und das in einer Art, dass sie nicht schaden, hat natürlich was für sich“, meinte Christian, „Aber was nützt das beste Wasser, die sauberste Luft und die gesündeste Nahrung, wenn es dem Wirtschaftsstandort schlecht geht, würden die Herren in der Wirtschaft sagen. Es ist noch nicht bewiesen, dass wir das brauchen, …

weiterlesen

„Dem Glück zu misstrauen heißt dem Leben misstrauen“, sagte Martinique, als sie sich wieder zurückgelehnt hatte und die Weite der Landschaft auf sich wirken ließ. „Glück hat nichts mit dem Leben zu tun“, entgegnete Christian postwendend, „Das Leben nimmt seinen Lauf, man muss gewisse Dinge tun, und sollte andere lassen, wenn man in diesem Zustand …

weiterlesen

Christian hielt Martiniques Hand sanft aber bestimmt. Unwillkürlich verflocht sie ihre Finger mit den seinen. Einer seiner Finger folgte auf einen ihrer Finger, damit sie ihn nicht verlöre, weil sie den Weg nicht kannte. Es war nicht notwendig. Sie war sich sicher, dass sie sich ihm anvertrauen konnte. „Siehst Du?“, fragte er sie, da sie …

weiterlesen