novels4u.com

Life is too short for boring stories

Du sitzt neben mir, am Steg und siehst gedankenverloren ins Wasser, in dem Du Dich spiegelst. Das Bild ist nur ein wenig verzerrt durch die sanften Wellenbewegungen. Alles im Fluss. Du bist nicht einfach, Du wirst, selbst dann noch, wenn Du stumm und nachdenklich neben mir sitzt und nichts tust als Dein Bild im Wasser …

weiterlesen

In Kooperation mit VASA Journal on Images and Culture, Bilder @Roberto Muffoletto Einführung Sehen war zuerst (siehe Teil eins). Es macht den Platz überschaubar, öffnet Richtungen und Möglichkeiten. Die Welt ist nicht mehr nur ein Ganzes, wie sie ist, sondern sie ist in viele kleine, handliche Teile zersplittert. Diese Teile sind die Übersicht, der Rest …

weiterlesen

In Kooperation mit VASA Journal on Images and Culture, Bilder @Roberto Muffoletto Sehen war zuerst. Orientierung passiert vermittels des Sehens. Wichtiges wird angenommen. Unwichtiges wird ausgeblendet. Vieles zieht spurlos vorbei. Erst wenn sehen bewusst geschieht, wenn es konzentriert und fokussiert ist, wird es zum Erkennen und damit zur Bewegung. Teilnahmsloses Sehen. Der Vorgang des Sehens …

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: