novels4u.com

Life is too short for boring stories

Mit der Zeit und dem Abstand verblasste die Erinnerung an die Frauen mit den Kopftüchern in Tschanigraben, ebenso wie ihr „da sei der Herrgott vor“, während Lintschi sich immer öfter der Lektüre der sog. Groschenromane hingab. Als erst war sie skeptisch gewesen. „Das hat doch nichts mit dem Leben zu tun“, doch als sie sich …

weiterlesen

Angenehm war es dem Stoßverkehr entkommen zu sein. Seit sie später zu arbeiten begann, stand sie kaum noch im Stau. Dafür nahm sie es auch in Kauf, später nach Hause zu kommen. Was auch keine Rolle spielte, denn egal ob es sechs oder acht Uhr abends war, immer fand sie ihren Angetrauten vor dem Fernseher …

weiterlesen

„Wie viel Jahre sind es jetzt? Wie viel Zeit ist vergangen seit jenem Tag, mag man ihn nun als verheißungs- oder als verhängnisvoll sehen?“, frage ich Dich, als wir auf der Terrasse sitzen und den Blick in die Ungewissheit fliegen lassen. „Eine Frage der Anschauung“, erklärst Du. „Eine Frage des Geschmacks. Also wie viel?“, meine …

weiterlesen