Literatur verbindet

Literatur verbindet, da in der Mitteilung, im Aussprechen meiner Gedanken, Begegnung möglich wird. Harmonisch oder kontrovers, leise oder laut, verhalten oder polternd, im Wort öffnet sich die Literatin den Lesenden hin und tritt in Dialog, stößt Gedanken an und fordert Offenheit ein, gerade wenn diese Worte anecken. Sie fordern heraus, provozieren mitunter, entdecken den Schmerz des verlorenen Miteinander. Es ist gut zuzuhören – es ist noch besser, sich auszutauschen.

Im Rahmen der diesjährigen Bezirksfestwochen unter dem Motto „Was uns verbindet“ – Kultur stiftet Solidarität, steht der Austausch zwischen Kunstschaffenden und Interessierten im Mittelpunkt. Neben einer Ausstellung, Lesungen und einer Performance, kann man den ganzen Tag über vor Ort mit den Künstler*innen ins Gespräch kommen.

Sa., 10. Juli 2021, 12.00 Uhr
Bezirksfestwochen,
Alois-Drasche-Park, 1040 Wien

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: