novels4u.com

Life is too short for boring stories

Ein wunderschöner Frühlingssonnentag. Ich beschließe, mich mit meinem Buch in die Wiese zu legen. Um mich herum blühen die Blumen und erhalten viel Besuch. Überall summt und brummt es. Die Menschen dürfen nicht zueinanderkommen, aber die Natur folgt ihrem Rhythmus, völlig unabhängig von den unbehaarten Zweibeinern. Ich lege das Buch nieder, um den fleißigen, geflügelten …

weiterlesen

„Du neigst immer wieder zu Übertreibungen“, konstatiertest Du messerscharf, „Aber im Ernst, was hast Du eigentlich gegen Frauen, die sich bemühen, nett und adrett auszusehen.“ „Ich habe nichts gegen Frauen, die sich bemühen, nett und adrett auszusehen“, erklärte ich nachdenklich, „Ich kann nur nicht verstehen, dass es Menschen gibt, und das sind nicht nur Frauen …

weiterlesen

Eigentlich lese ich gerne in der Badewanne. Eigentlich lese ich fast überall gerne, so lange es nicht Leib und Leben gefährdet. Aber in der Badewanne besonders, zumindest wenn ich nicht gerade Migräne habe. Schließlich kann man sich nicht einfach irgendwo hinsetzen, nicht einmal in warmes Wasser und einfach nichts tun. Das ein oder andere Buch …

weiterlesen

Wiederum schloss ich die Augen. Es fühlt sich einfach besser, mit geschlossenen Augen, zumindest ergeht es mir so. Diese Kombination von Leichtigkeit im Wasser und Deinen zärtlichen Händen auf meiner Haut, hoben mein Entspannungslevel wohl so sehr, dass ich tatsächlich keine Schmerzen mehr spürte. Vielleicht waren sie gegangen. Vielleicht hatten sie sich nur versteckt. Es …

weiterlesen

In Zeiten wie diesen, nimmt man sich dieselbe für Dinge, die man sonst aus Mangel an jener, unterlässt. Aus Zeitgründen begründeter Zeitmangel für zeitintensive Verrichtungen. Wie z.B. in die Badewanne gehen. Mag man sich jetzt nicht auf eine ökologische Diskussion einlassen, wie den Wasserverbrauch, der natürlich bei meiner Entscheidung, „Lasse ich laufen oder nicht“, gemeint …

weiterlesen