novels4u.com

Life is too short for boring stories

The little ones had slept through the night peacefully. Apparently, they had exhausted the trip to the world outside the door. What was there to discover? Yes, everything, because they stepped out like someone who sees the world for the first time, most likely because it was the first time. There was nothing that would …

weiterlesen

Die Kleinen hatten die ganze Nacht friedlich durchgeschlafen. Offenbar hatte sie der Ausflug in die Welt vor der Türe erschöpft. Was es da alles zu entdecken gab. Ja, alles, denn sie traten hinaus wie jemand, der die Welt zum ersten Mal sieht, vor allem wohl, weil es auch das erste Mal war. Es gab nichts, …

weiterlesen

„Mit dem Vertrauen darauf und den Glauben daran, dass mich das Leben sicher leitet, dass es mir wohlgesonnen ist, trete ich hinaus in die Welt, folge meiner inneren Stimme und lasse mich von meiner Intuition führen“, hörte ich mich sagen, am Nachmittag des zehnten Adventes, an dem das Sonnenlicht wie goldener Regen durch die Fenster …

weiterlesen

It was that the storm was raging, all night, so much that the walls seemed to tremble and the roof ducked, against the wind, the thunderous rain. The little ones, Joy, Sunny and Grace, had snuggled closer to their mother, who was shaking with fear herself. I had sat down with them and felt that …

weiterlesen

Es war, dass der Sturm tobte, die ganze Nacht, so sehr, dass die Wände zu erzittern schienen und das Dach sich niederduckte, gegen den Wind, den donnernden Regen. Die Kleinen, Joy, Sunny und Grace, hatten sich noch fester an ihre Mutter gekuschelt, die selbst vor Angst zitterte. Ich hatte mich zu ihnen gelegt, und spürte, …

weiterlesen

„Love and life in its connectedness“, it did not let me go, the thought of this all-encompassing power, which can be, which carries everyone inside and which only needs to be released. Like the Pandora’s box. You know it’s there, but you dare not open it because you do not know what’s inside it. It …

weiterlesen

„Die Liebe und das Leben in seiner Verbundenheit“, es ließ mich nicht los, der Gedanke an diese allumfassende Kraft, die sein kann, die jede*r in sich trägt und die nur freigelassen werden muss. Wie die Büchse der Pandora. Man weiß, dass sie da ist, aber man wagt nicht sie zu öffnen, weil man nicht weiß …

weiterlesen